Drucken

Schölers leest platt

Geschrieben am .


Der Vorlesenachmittag an der Grundschule Meldorf fand am 12.12.17 um 16.30 Uhr in der Aula statt. Die Kinder waren sehr aufgeregt, als es darum ging, die plattdeutschen Texte vor ihren Eltern und einer Jury vorzulesen. Herr Büchmann, der an der Schule einmal eine AG geleitet hat, sowie Frau Thode und Frau Claußen gehörten der Jury an.
Die Texte und Textabschnitte waren aus dem Heft des Heimatbundes herausgesucht worden. Da einige Kinder erst seit ca. 1-1,5 Jahren in der niederdeutschen Sprache unterrichtet werden und aber eine Klasse mit Beginn der 1. Klasse bereits Unterricht in der plattdeutschen Sprache erhalten hat, wurde die Gruppe geteilt.
In der ersten Gruppe lasen Cheyenne, Zoe, Marlene, Greta und Emma  vor. Hier konnte Greta den 1. Platz belegen mit einem Ausschnitt aus der Geschichte: De grote Unkel Max.
Die zweite Gruppe wurde vertreten von Helen, Josefine, Theo, Caja, Joost und Janne. Hier belegte Janne den 1. Platz mit seinem Text: Warven (Werbung)
Am Ende erhielten die beiden ersten Plätze einen Büchergutschein. Alle teilnehmenden Kinder wurden zum Abschluss mit einer Urkunde und einem Überraschungsei für ihre Mühe belohnt.

BildungsSpenderIchHelfeMitBildungsspender - Ihr Online-Einkauf hilft dem Förderverein unserer Schule!

Bitte verwenden Sie für Ihre Einkäufe im Internet den Bildungsspender.
Der Förderverein unserer Schule erhält dann bei jedem Einkauf eine kleine Spende, aber Sie bezahlen nicht einen Cent mehr.
Hier lesen Sie, wie es funktioniert.