Drucken

Bus- und Autokinder

 Beschreibung des Schulwegplanes Grundschule Umfeld (Buskinder und Autokinder)

  • Die Buskinder steigen an der zentralen Bushaltestelle am Bahnhof aus. Die Stadt richtet die Haltestelle bis zum Schuljahresbeginn 2006/2007 neu ein, um ein halbwegs sicheres Ein- und Aussteigen zu ermöglichen. Der Weg zur Schule führt über die Hindenburgstraße zur Brüttstraße. Dort nutzen die Kinder den von der Hindenburgstraße gesehen rechten Gehweg bis zur Höhe der Einfahrt zur Schule. Der rechte Gehweg ist für die Kinder sicherer, da sie dort von den entgegenkommenden Autofahrern besser gesehen werden können. Auf Höhe der Einfahrt zur Schule queren die Kinder sehr vorsichtig die Brüttstraße und gehen an der Turnhalle vorbei bis zur Schule.

  • Wie bereits in den allgemeinen Hinweisen zum Schulwegplan erläutert, sollten Ihre Kinder möglichst nicht mit dem Auto zur Schule gefahren werden. Muss Ihr Kind aber aus bestimmten Gründen doch mit dem Auto gebracht werden, sollten Sie die Tipps aus den allgemeinen Hinweisen beherzigen.

  • Der Weg der Autokinder führt über den Zebrastreifen über die Rosenstraße. Die Kinder müssen dort sehr aufmerksam sein, da die Rosenstraße insbesondere morgens stark befahren ist. Auf jeden Fall sollten die Kinder dann den kleinen Gang beim Fahrradgeschäft nutzen. Der Weg entlang der Rosenstraße bis zur Hauptzufahrt der Grundschule wird insbesondere morgens teilweise von erwachsenen Radfahrern genutzt. Es könnte zu gefährlichen Situationen kommen.

 

BildungsSpenderIchHelfeMitBildungsspender - Ihr Online-Einkauf hilft dem Förderverein unserer Schule!

Bitte verwenden Sie für Ihre Einkäufe im Internet den Bildungsspender.
Der Förderverein unserer Schule erhält dann bei jedem Einkauf eine kleine Spende, aber Sie bezahlen nicht einen Cent mehr.
Hier lesen Sie, wie es funktioniert.